Über uns

Im Innovationsnetzwerk „Multifunktionale Fasersysteme“ (MultiFas) steht die Entwicklung konkreter Produkte durch Fasertechnologie mit integrierten Funktionalitäten im Vordergrund. Ergänzt durch geeignete Dienstleistungen und Services soll dadurch das kontinuierlich steigende Marktpotenzial im Technologiefeld Funktionsintegration effizient ausgeschöpft werden. Ziel ist es hierbei, Fasern - zusätzlich zu ihren passiven Aufgaben als Struktur-, Design- oder Filter-Element mit z.B. sensorischen oder aktorischen Eigenschaften (Funktionalitäten) auszurüsten.

Der Begriff „Multifunktional“ umfasst dabei sowohl Sensoren und Aktoren als auch weitere Funktionalitäten wie licht- oder stromleitende Elemente. Der Begriff „Fasersystem“ beschreibt hingegen den verfolgten Ansatz, zusätzliche Funktionalitäten direkt in das Fasergefüge von Faserbauteilen oder (technischen) Textilien zu integrieren. Dabei können funktionale Fasern ebenso zum Einsatz kommen wie andere geeignete Funktionselemente.

Durch Nutzung von Synergien und forcierte Bündelung komplementärer Technologien sollen einerseits die bereits vorhandenen Kompetenzen in Richtung Funktionsintegration ausgeweitet werden. Andererseits gilt es, durch gezielte Zusammenarbeit Mehrfachentwicklungen und eventuelle Ressourcenengpässe zu vermeiden. Oberstes Ziel ist dabei die marktnahe Entwicklung von Faserbauteilen bzw. (technischen) Textilien mit integrierten Funktionalitäten. Darüber hinaus soll das Netzwerk „Multifunktionale Fasersysteme“ auch Impulse in die Forschung geben sowie die Vermarktung konkreter Produkte fördern und begleiten.